AKTUELLE INFORMATIONEN
31.8.18
Neue Artikel: 07226 Bierkasten Kronen Pilsener
15.8.18
Kataloge Ozark und Trackside jetzt als Download verfügbar
7.8.18
Neue Artikel: 07347-07352 Pferde, Schafe, Hunde
Neuer Artikel: 07398 Grenzzeichen klein
Überarbeitete Form: 05919 SH-Signal jetzt mit Decoder

4.6.18
Überarbeitete Form: 07399 Wärterhaltsignal mit Aufsteller
19.4.18
Neue Artikel: 07515-07517 Schneeräumsignale Österreich
Neuer Artikel: 07327 Passagier mit Koffer
Bei den Bogenweichen R1/R1 und R1/R2 sind die Schwellenbetten als PDF-Download zur Anlagenplanung verfügbar.
9.4.18
Neuer Artikel: 07815 Überschreiten der Gleise verboten
22.3.18
04130 und 04150 Drehscheibe: neue Produktbilder eingefügt.

18.3.18
40306 Die Pflastersteinform enthält jetzt drei verschiedene Gussformen.
Sowohl größere als auch kleinere Flächen sind nun möglich.

17.3.18
09011 Güterwagen GM
Ein neues Foto: Bausatz als kleiner 3-fenstriger Personenwagen hinzugefügt.

Anschauungsmodellbau

Für Interessierte: Wir fertigen verschiedenste Anschauungsmodelle:
Architekturmodelle, Messemodelle, Funktionsmodelle, Museumsmodelle etc.
Beleuchtete Firmenzentrale als PräsentationsmodellMock-Up einer Eisenbahnachse im Maßstab 1:1Funktionsmodellbau mit eingeblendeter Schrift und Bootsfahrt
Sie finden uns unter modellbau-heyn.de

Artikelnummer 03034
Verfügbarkeit

Dreiweg-Schleppweiche R0, 2x 37,5°, Hebel rechts

Länge 350 mm, Innenkreis zum R1-Radius
119,00 € *
Ein Blickfang ist diese Weiche mit ihrer interessanten Doppelhebelmechanik.
Durch die Gesamtlänge von 400 mm ist sie hervorragend für Bahnhofseinfahrten und enge Weichenstrassen geeignet.
Durch eine spezielle Ausbildung der Gleittaschen ist sichergestellt, dass auch in der Geraden die Schleppzungen exakt liegen.
Der Bausatz beinhaltet alle Bauteile für die Weiche. Ein gewisses handwerkliches Geschick ist nötig, um z.B. die M2-Gewinde zu schneiden oder die Schienenprofile zurechtzuschleifen, damit sie in die Herzstücke passen. Damit sind aber auch schon die Hauptschwierigkeiten dieses Bausatzes benannt.
Der Stellhebel ist aus Messingguss, das Schwellenbett ist - wie die Einzelschwellen -  aus Kömatex, jedoch aus einem Stück aus einer Platte ausgefräst. Das isolierende Herzstück aus Acrylglas und die Radlenker werden mit den modellgetreuen M2-Sechskantkopfschrauben montiert.
Für alle Feldbahner und auch die Waldbahnfreunde, egal ob sie nun europäisch oder amerikanisch angesiedelt sind, ist diese Weichenbauform ideal für die entsprechenden Modelllokomotiven.
An der Bauanleitung können Sie prüfen, ob Sie sich dies zutrauen. Wir stehen gerne zur Beratung zur Verfügung!
Notwendiges Werkzeug: Schraubenschlüssel SW3, Gewindebohrer M2, Feile, Metallsäge, Kleber

Alternativen und Ergänzungen