SKU 41005
Availability

Plain roof tiling 1:32

Plain Roof Tiling 1:32
19,00 € incl tax
: item Add to cart

Die flachen Dachziegelformen lassen sich gut mit einfachem Karrosseriespachtel abformen.Der ist preiswert, einfach zu verarbeiten und schnell wieder zu entformen. Sinnvoll ist, die ausgefomten Dachplatten bis zur vollständigen Aushärtung zu beschweren, damit sich diese dabei nicht krumm ziehen. Mit Wärme lassen sie sich auch später noch wieder ausrichten.

Für die Farbe haben wir verschiedene Methoden angewandt:
1. Eine Möglichkeit ist einfach, das Dach hinterher zu lackieren.
2. Eine Variante davon ist, die Farbe gleich in die Silikonform zu spritzen und dann den Spachtel hinein zu drücken. Das hat den Vorteil, dass keinerlei Silikon am Spachtel haften kann; allerding gibt es meist auch kleine Fehlstellen, weil sich die Farbe in der Form verschiebt. Wir haben dabei Acrylfarben verwendet.
3. Man kann den Spachtel auch mit Abtönkonzentrat anrühren. Im Fachhandel gibt es z.B. PufaMix. Ein paar Tropfen genügen und die vertragen sich auch mit dem Spachtel.

Um mit dem Material so sparsam wie möglich umgehen zu können, ist eine Idee, z. B. eine Kunststoffplatte (Polystyrol o. ä.) in die teilweise gefüllte Form zu legen. Anschließend wird die Form voll aufgefüllt.

Der Abschnitt kann anschließend auf die Dachlatten oder -unterlage (z.B. Sperrholz, das wetterfest imprägniert wurde oder eine Kunststoff/Aluminumplatte) mit dem selben Spachtel, mit Kunststoffkleber oder wasserfestem Leim aufgeklebt werden.

Customers who bought this item also bought